Unser ‚Basti‘ – Dirigent, Komponist, Arrangeur und musikalisches Multi-Talent

Jörg-Sebastian Hoiß ist Arrangeur, Komponist und Multi-Instrumentalist (Klavier, Percussion, Melodica). Seit September 2012 leitet er die aktive Kapelle des MV Börtlingen.

Nach zehnjähriger klassischer Ausbildung am Klavier sowie am Schlagzeug (Percussion/Mallets) studierte er an der Musikhochschule Stuttgart Rock-Pop-Jazz mit dem Hauptfach Klavier.

nivo slider image nivo slider image nivo slider image

Er schrieb bereits für Small-Band, Gitarrenorchester, Gospelchor bis hin zu Sinfonieorchestern eigene Kompositionen. In zahlreichen Tourneen verschiedenster Bandformationen bereiste er Europa, die USA, Asien und Süd-Afrika. Im Raum Stuttgart ist er v.a. durch Auftritte bei der Swingphonics Big Band (Big Band der Musik- und Kunstschule Albstadt) bekannt.

Höhepunkte seines kompositorischen Schaffens waren bislang seine Afro-Gospel-Jazz Mass, sowie eine Auftragskomposition vom Bayrischen Landes-Jugend-Jazz Orchester (Big-Band) mit Blasorchester Bayern, welche beide Orchester in einem melodischen Werk zusammenfügte.

Neben seiner Dirigententätigkeit beim MV Börtlingen arbeitet Hoiß derzeit als Musikerlehrer an der Jugendmusikschule in Schorndorf, leitet die dortigen Jazzcombos und gibt auch Privatunterricht.

Wir Musiker/innen lernten Basti bereits bei den Vorbereitungen auf das CHAPEL-Konzert im Jahr 2012 kennen. Dabei spielte er mit Keyboard und Melodica mit und übernahm bisweilen auch das Dirigat, um seine Kompositionen humorvoll und dennoch konzentriert mit den Musiker/innen einzuüben.

Für uns Musiker/innen des MV Börtlingen ist seine engagierte und kreative Leitung und auch seine musikalische Mitwirkung bei den Konzerten eine echte Bereicherung. Es bereitet uns allen viel Freude, dank seiner speziell für das Orchester zugeschnittenen Werke, gemeinsam musikalisch neue Wege zu beschreiten.