Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.09.2015 – 13.09.2015
19:00 Uhr

Ort
Vereinsheim

Kategorie


Facebook-LogoVeranstaltung auf Facebook


Am Sonntag, 13. September, findet im Festzelt vor dem Adolf-Geiger-Haus unser diesjähriges Kuttlafest statt. Festbeginn ist um 10 Uhr. Traditionsgemäß gibt es als Hauptgericht saure Kutteln mit Bratkartoffeln oder Holzbackofenbrot. Außerdem steht warmer Fleischkäse mit Kartoffelsalat, Rote vom Grill, Currywurst, Käsebrot und Tellersulz auf der Speisekarte. Nachmittags gibt es im Vereinsheim wieder Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem das Blasorchester des Musikvereins Wangen und die Spielgemeinschaft MV Börtlingen/Rechberghausen.

Parallel zum Kuttlafest können die Besucher am Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr in der Ortsmitte auf dem Flohmarkt stöbern und sich z. B. schon mit Dekoration für Weihnachten eindecken („Lametta-Deal“).

Anlässlich ihres 813-jährigen Bestehens lädt die Gemeinde Börtlingen bereits am Vorabend (Samstag 12. September) zu einem Open-Air-Konzertabend vor das Musikerheim ein. Ab 19 Uhr unterhält die Sängerin Mareike Nickel, anschließend das Vincent Nowacki Trio und ab 21 Uhr die Band Somethin‘ Special (weitere Infos unten).

Auch am Samstagabend ist der Eintritt frei, Speisen werden ab 18 Uhr angeboten (Kutteln jedoch nur am Sonntag), und ab 20 Uhr werden Drinks an der Bar gemixt.

 

Infos zu den Künstlern am Samstagabend:

Mareike Nickel

Eine Sängerin mit Leib, Seele, Feuer und gewaltigem Stimmumfang Egal ob Jazz, Pop, Funk, Soul, Rock, Blues, Dance, Gospel, bis hin zur Klassik, findet Mareike Nickel ihren Platz authentisch in jeglicher Musikrichtung. Die Vielfarbigkeit ihrer Stimme verleiht jedem Stück eine eigene Seele. Auch wenn sie tief in die soulige Coverkiste greift, so ist doch jedes Lied, das sie singt, ein Stück eigenes Gefühl. Da wird nicht vom Fließband erprobtes Songmaterial reproduziert, sondern da werden Lieblingslieder feinfühlig aufbereitet und rockig interpretiert.

Vincent-Nowacki-Trio

Das Vincent-Nowacki-Trio präsentiert ein abwechslungsreiches Programm aus eigenen Arrangements von berühmten Swing-Standards des Great American Songbook sowie Klezmer-Stücken und Gypsy Jazz.

Mit dieser kleinen Besetzung schaffen es Vincent Nowacki (Gitarre), Anton Mangold (Saxophon, Klarinette) und Oliver Dannhauser (Bass) die Melancholie des Klezmer mit dem rasanten Temperament des Gypsy Jazz zu verbinden und mit einem eigenen Sound auszudrücken.

 

Somethin‘ Special

Frontfrau Nina Bullock und ihre 3 Mitmusiker spielen feinsten Rock, Blues, Foag und Country mit einer Prise Jazz und gestalten daraus mitreißende Live-Sessions.

4 Musiker mit viel Begeisterung für ihr Genre.

„Somethin‘ Special“ ist „Music for the heart“.