Das Börtlinger Open-Air-Festwochenende begann am Samstag, 12. September 2015, mit einem Konzertabend in stimmungsvollem Ambiente vor dem Vereinsheim. Das Vincent-Nowacki-Trio unterhielt mit Jazz und Swing, anschließend brachte die Börtlinger Sängerin Mareike Nickel unter anderem wundervolle Balladen zu Gehör, bevor bis nach Mitternacht die Band „Somethin‘ Special“ feinsten Rock und Pop zum Besten gab. Hierzu konnten die Gäste leckere Speisen verkosten und an der Bar verschiedene Drinks genießen.

Am Sonntag strömten viele Besucher zum 20. Kuttlafest, das bei angenehmen Temperaturen um 10 Uhr begann. Das Hauptgericht, saure Kutteln mit Bratkartoffeln oder Holzbackofenbrot, war wieder besonders gefragt. Auch die anderen Gerichte wie Fleischkäse, Rote Wurst und Currywurst fanden ihre Liebhaber. Für den süßen Zahn gab es am Nachmittag Kaffee und leckeren Kuchen im Musikerheim. Zum Frühschoppen ab 11 Uhr spielte das Blasorchester des MV Wangen mit unterhaltsamer und zünftiger Blasmusik auf. Den schönen Spätsommertag ließ die kürzlich formierte Spielgemeinschaft MV Börtlingen/Rechberghausen mit schwungvollen Polkas und Märschen ausklingen.

Vielen Dank allen Helfer/innen, die mit unermüdlichem Einsatz vor, während und nach dem Fest zum guten organisatorischen Gelingen beigetragen haben. Danke auch an alle Kuchenspender/innen, die mit ihren Köstlichkeiten dem Musikverein ermöglicht haben, eine vielfältige Auswahl anzubieten.

Besonders der Nachbarschaft um das Vereinsheim ein recht herzliches Dankeschön für das entgegengebrachte Verständnis. Zudem sei auch Herrn Bürgermeister Franz Wenka, der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof für die gute Zusammenarbeit herzlich gedankt.

→ Zur Bildergalerie „20. Kuttlafest & Open-Air”

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Timo Dannenhauer, der einige Bilder bereitgestellt hat.